MK Technology - Ihr Partner für Vakuumgiessen, Wachsausschmelzverfahren und Autoklaven

Videos

Firmenpräsentation

Dieses Portrait über die MK Technology GmbH wurde anlässlich der Verleihung des „Success Innovations-Award 2010“ in Mainz gezeigt. Firmengründer Dipl. Ing. Michael Kügelgen führt Sie durch die Produktion und erläutert den prämierten „Autoklav Next Generation“.

SWR Fernsehen dreht bei MK Technology anlässlich der Preisverleihung „Success 2015“ durch die ISB Rheinland-Pfalz – MK Technology wird mit dem 1. Platz beim Innovationspreis geehrt.

Cyclone

Hier wird gezeigt, wie der Cyclone Schnelltrocknungs-Prozess die drastische Bauzeitverkürzung der Keramikschale ermöglicht. Auch wird der recht komplexe Feingussprozess exemplarisch an der Herstellung eines Zylinderkopfdeckels gezeigt. Vom Urmodell führt der Weg zur Silikonform, dem Wachsguss, dann folgt die Keramikschale, das Ausschmelzen und Brennen und zum Schluss steht der Abguss.

Trocknungstunnel

Der Film zeigt, wie die Schnelltrocknungstechnik in der individuellen Anwendung und der Serienfertigung funktioniert. Hergestellt werden Formschalen für den Guss medizinischer Gelenkimplantate und das dazugehörige OP-Werkzeug.

Besander

Das Video zeigt, wie sich der Sand durch den Einsatz eines Siebes während des Betriebs verteilt.

Durch das Zuschalten der Vibrationseinheit wird die Verteilung nochmals optimiert.

Schlicker Tank

Der Film zeigt ein großes Schlicker Fass mit den rotierenden Schwertern.

Durch die Zugabe einer Kontrastflüssigkeit kann man die Vermischung des Schlickers gut beobachten. Der "Sinus-Speed" unterstützt diesen Vorgang nochmals entscheidend.

Vakuumgießen

Der Film zeigt sehr anschaulich den gesamten Prozess beim Vakuumgießen: Von der Vorbereitung des Urmodells über die Herstellung der Silikonform bis hin zur Teileherstellung. Neben dem eigentlichen Verfahren werden auch Tipps und Kniffe aus der Praxis gezeigt.

Vakuumgießanlagen

In diesem Film werden alle MK-Vakuumkammern vorgestellt und die spezifischen Vorteile erklärt. Auch zeigt der Film die MK Produktion ebenso wie die MK-typischen hohen Qualitätsstandards.

Sie sind hier: