Autoklav the next generation

Diese vollautomatischen Dampf-Autoklaven werden von MK Technology in fünf verschiedenen Standardgrößen angeboten - Sondergrößen sind auf Anfrage ebenso möglich.
Je nach Ausführung und Anschlussleistung beträgt die einmalige Aufheizzeit nur 30 Minuten und der Druckausgleich weniger als 3 Sekunden. Der schnelle Druckaufbau über 170°C heißem Dampf gewährleistet ein sehr schonendes Auswachsen der Form. Bevor das Wachs expandieren kann, schmilzt die Oberfläche ab.
Wie bei allen MK-Anlagen ist die Bedienung der Anlage unkompliziert und dank der SPS-Steuerung, zusammen mit Touchscreen und Klickwheel, weitestgehend automatisiert. Ein Schalenwagen und ein Schlitten ermöglichen die einfache Beschickung des Autoklaven und eine sichere Handhabung der Form.
Dank der SPS-Steuerung und des Touchscreens ist das Bedienen des Systems unkompliziert und weitgehend automatisiert, was auch für alle anderen MK-Systeme gilt. Der Schalenwagen mit dem Quick-In- / Quick-Out-System ermöglicht das schnelle und einfache Beschicken des Autoklaven, sowie ein vibrations- und stoßfreies Handling der Schalen. Alle für den Prozess wichtigen Daten werden bis zu viermal pro Sekunde aufgezeichnet und in einer internen oder externen Datenbank gespeichert. Dies ermöglicht eine perfekte Dokumentation des gesamten Auswachsprozesses für jeden Zyklus.
Aufgrund der Tatsache, dass alle Verbrauchswerte und Leistungsdaten aufgezeichnet werden, können Wartung und Instandhaltung optimal angepasst werden.
Der gesamte Autoklav vom Kessel bis zu den Bauteilen ist „Made in Germany“.

Impressionen

Produktvideo

Technische Daten

Premium Autoklav MKA-100

Volumen Prozesskammer (l) 1.200
Abmessungen Prozesskammer (mm) ⌀ 1.000 x 1.200
nutzbarer Raum Prozesskammer (LxBxH) (mm) 750 x 1.150 x 600
Außenabmessungen (LxBxH) (mm) 1.800 x 3.150 x 2.030
Maximaldruck (Dampf) (bar) 7.0 - 12.0
Arbeitsdruck (Dampf) (bar) 7.0 - 12.0
Zeit bis zur Erreichung des Solldrucks (Sek) 2-3
Prozesstemperatur (C°) 175-190
Spannung (V/Ph/Hz) 400 /3 /50-60
Energieverbrauch (kW) 96
Gesamtgewicht (kg) ~3.800
Druckgeräterichtlinie AD2000 & ASME

Premium Autoklav MKA-120

Volumen Prozesskammer (l) 2.050
Abmessungen Prozesskammer (mm) ⌀ 1.200 x 1.400
nutzbarer Raum Prozesskammer (LxBxH) (mm) 880 x 1.300 x 650
Außenabmessungen (LxBxH) (mm) 2.100 x 3.700 x 2.250
Maximaldruck (Dampf) (bar) 13.0
Arbeitsdruck (Dampf) (bar) 7.0 - 12.0
Zeit bis zur Erreichung des Solldrucks (Sek) 2-3
Prozesstemperatur (C°) 175-190
Spannung (V/Ph/Hz) 400 /3 /50-60
Energieverbrauch (kW) 120
Gesamtgewicht (kW) ~5.580
Druckgeräterichtlinie AD2000 & ASME

Premium Autoklav MKA-150

Volumen Prozesskammer (l) 3.670
Abmessungen Prozesskammer (mm) ⌀ 1.500 x 1.600
nutzbarer Raum Prozesskammer (LxBxH) (mm) 1.100 x 1.500 x 850
Außenabmessungen (LxBxH) (mm) 2.450 x 4.100 x 2.590
Maximaldruck (Dampf) (bar) 13.0
Arbeitsdruck (Dampf) (bar) 7.0 - 12.0
Zeit bis zur Erreichung des Solldrucks (Sek) 2-3
Prozesstemperatur (C°) 175-190
Spannung (V/Ph/Hz) 400 /3 /50-60
Energieverbrauch (kW) 150
Gesamtgewicht (kg) ~8.200
Druckgeräterichtlinie AD2000 & ASME

Premium Autoklav MKA-180

Volumen Prozesskammer (l) 5.470
Abmessungen Prozesskammer (mm) ⌀ 1.800 x 1.600
nutzbarer Raum Prozesskammer (LxBxH) (mm) 1.100 x 1.500 x 850
Außenabmessungen (LxBxH) (mm) 1.350 x 1.550 x 1.050
Maximaldruck (Dampf) (bar) 13.0
Arbeitsdruck (Dampf) (bar) 7.0 - 12.0
Zeit bis zur Erreichung des Solldrucks (Sek) 2-5
Prozesstemperatur (C°) 175-190
Spannung (V/Ph/Hz) 400 /3 /50-60
Energieverbrauch (kW) 180
Gesamtgewicht (kg) 12.100

Premium Autoklav MKA-200

Volumen Prozesskammer (l) 7.719
Abmessungen Prozesskammer (mm) ⌀ 2.000 x 2.000
nutzbarer Raum Prozesskammer (LxBxH) (mm) 1.500 x 2.000 x 1.200
Außenabmessungen (LxBxH) (mm) 3.150 x 4.950 x 3.910
Maximaldruck (Dampf) (bar) 13.0
Arbeitsdruck (Dampf) (bar) 7.0 - 12.0
Zeit bis zur Erreichung des Solldrucks (Sek) 2-3
Prozesstemperatur (C°) 175-190
Spannung (V/Ph/Hz) 400 /3 /50-60
Energieverbrauch (kW) 180
Gesamtgewicht (kg) ~17.000
Druckgeräterichtlinie AD2000 & ASME

Aufbaumöglichkeiten

Produktion in Grafschaft

Diese vollautomatischen Dampf-Autoklaven werden von MK Technology in vier verschiedenen Standardgrößen angeboten,
Sondergrößen sind auf Anfrage ebenso möglich.

Je nach Ausführung und Anschlussleistung beträgt die einmalige Aufheizzeit nur 30 Minuten und der Druckausgleich weniger als 3 Sekunden. Der schnelle Druckaufbau mit 170-grädigem Dampf gewährleistet ein sehr schonendes Auswachsen der Schale - bevor das Wachs expandieren kann, schmilzt die Oberfläche ab.

Wie bei allen MK-Anlagen ist die Bedienung der Anlage unkompliziert und dank der SPS-Steuerung, zusammen mit Touchscreen und Klickwheel, weitestgehend automatisiert. Ein Formwagen und ein Schlitten ermöglichen die einfache Beschickung des Autoklaven und ein sicheres Formhandling.